Lehre

Drucken
  1. 1998 bis 2010 im Semesterturnus Übernahme von Lehrveranstaltungen zur „Psychologischen Persönlichkeits- und Sexualdiagnostik“, zu „Sexualität und sozialen Normen“, zur „Diagnostik und Therapie bei Sexualstörungen“, „Geschlechtsidentitäts-Störungen und Transsexualität“, „Paraphilien und Dissexualität“, „Opferschaft sexueller Gewalt“ sowie zu „Behandlung von Opfern und Tätern“, u.a. im Regelstudiengang Medizin zur „Sexualmedizin und Psychosomatik“, welche zugleich als Praktikum im Fach „Medizinische Psychologie“ anerkannt sind sowie im Rahmen des „Reformstudiengangs Medizin“ an der Medizinischen Fakultät der Freien und Humboldt-Universität zu Berlin.
  2. Seit 2000 Lehrbeauftragter (Vorträge, Seminare, Workshops bzw. klinische Fort- und Weiterbildungen) zum „Umgang mit Sexualstörungen im klinischen Alltag der allgemein- und fachärztlichen sowie psychotherapeutischen Praxis“. Außerdem zum „Umgang mit Sexualität und Partnerschaft bei alten, chronisch (auch psychisch) kranken, behinderten und / oder pflegebedürftigen Menschen“ im Rahmen klinikinterner und externer Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen.
  3. Seit 2002: Dozent für Sexualberatung, Sexualdiagnostik und Sexualtherapie der Akademie für Sexualmedizin (ASM).
  4. Seit 2008: Einrichtung und Leitung von insgesamt 4 kontinuierlichen, klinisch-sexualpsychologischen Supervisionsgruppen.
  5. Seit 2009: Dozent für Paar- und Sexualtherapie am Zentrum für Psychotherapie (ZPHU) des Instituts für Klinische Psychologie der Humboldt-Universität zu Berlin.
  6. Seit 2010: Dozent, Lehrtherapeut und Supervisor für Sexualdiagnostik, Sexualberatung und Sexualtherapie der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung (DGfS).
  7. Seit 2011: Dozent, Lehrtherapeut und Supervisor für Sexualdiagnostik, Sexualberatung und Sexualtherapie der Deutschen Gesellschaft für Sexualmedizin, Sexualtherapie und Sexualwissenschaft (DGSMTW).
  8. Seit 2012: Dozent, Lehrtherapeut und Supervisor für Sexualdiagnostik, Sexualberatung und Sexualtherapie der Österreichischen Akademie für Sexualmedizin (ÖASM).

Klinische Fort- und Weiterbildungen

  1. Loewit K. K. & Ahlers Ch. J. (2013): „Sexualtherapeutische Interventionen mit Paaren“, Curriculum Sexualmedizin der Deutschen Gesellschaft für Sexualmedizin, Sexualtherapie und Sexualwissenschaft (DGSMTW), Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 13.04.2013, Berlin. 
  2. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2013): „Sexualtherapeutische Interventionen mit Paaren“, Curriculum Sexualmedizin, Österreichische Akademie für Sexualmedizin (ÖASM), 25. - 27.01.2013, Salzburg, Österreich, EU.
  3. Ahlers Ch. J. & Faistbauer S. (2012): „Sexuelle Präferenz- und Verhaltensstörungen II“. Curriculum Sexualmedizin der Deutschen Gesellschaft für Sexualmedizin, Sexualtherapie und Sexualwissenschaft (DGSMTW), Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 15.12.2012, Berlin.
  4. Ahlers Ch. J. & Hellenschmidt T. (2012): „Auswirkungen des Internets (Social Media / Web 2.0) auf die psychosexuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen“. Workshop auf der Jahrestagung der Österreichischen Akademie für Sexualmedizin (ÖASM) und der Deutschen Gesellschaft für Sexualmedizin, Sexualtherapie und Sexualwissenschaft (DGSMTW), 17.11.2012, Salzburg, Österreich, EU.
  5. Ahlers Ch. J. (2012): „Liebe, Sexualität und Partnerschaft in der Psychotherapie – sexuelle Beziehungsgesundheit als salutogenes Potential“. Workshop auf der Jahrestagung des Verbandes für integrative Verhaltenstherapie (VIVT), 09.11.2012, Magdeburg, Sachsen Anhalt.
  6. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2012): „Das Spektrum der Sexualstörungen“, Curriculum Sexualmedizin, Österreichische Akademie für Sexualmedizin (ÖASM), 02. - 04.11.2012, Salzburg, Österreich, EU.
  7. Ahlers Ch. J. & Goecker D. (2012): „Von der Theorie in die Praxis: Einstiegshilfen in die Syndyastische Sexualtherapie“. Curriculum Sexualmedizin der Deutschen Gesellschaft für Sexualmedizin, Sexualtherapie und Sexualwissenschaft (DGSMTW), Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 20.10.2012, Berlin.
  8. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2012): „Einführung in die Syndyastische Sexualtherapie“, Curriculum Sexualmedizin, Österreichische Akademie für Sexualmedizin (ÖASM), 08. - 10.06.2012, Salzburg, Österreich, EU.
  9. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2012): „Fallkolloqium und Gruppensupervision“, Curriculum Sexualmedizin, Österreichische Akademie für Sexualmedizin (ÖASM), 27. - 29.04.2012, Salzburg, Österreich, EU.
  10. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2012): „Gesprächsführung und Explorationsmethodik“, Curriculum Sexualmedizin, Österreichische Akademie für Sexualmedizin (ÖASM), 23. - 25.03.2012, Salzburg, Österreich, EU.
  11. Ahlers Ch. J. (2012): „Sexualität und Beziehung in der psychosozialen Krisenberatung“, Berliner Krisendienst, 16.03.2012, Berlin.
  12. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2012): „Vom Einzel- zum Paargespräch: Technik der Syndyastische Fokussierung“. Curriculum Sexualmedizin der Deutschen Gesellschaft für Sexualmedizin, Sexualtherapie und Sexualwissenschaft (DGSMTW), Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 10.03.2012, Berlin.
  13. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2012): „Fallkolloquium und Gruppensupervision“, Curriculum Sexualmedizin, Österreichische Akademie für Sexualmedizin (ÖASM), 24. - 26.02.2012, Salzburg, Österreich, EU.
  14. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2012): „Störungen der sexuellen Funktionen“, Curriculum Sexualmedizin, Österreichischen Akademie für Sexualmedizin (ÖASM), 20. - 22.01.2012, Salzburg, Österreich, EU.
  15. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2012): „Sexualdiagnostische Exploration und Anamneseerhebung“. Curriculum Sexualmedizin der Deutschen Gesellschaft für Sexualmedizin, Sexualtherapie und Sexualwissenschaft (DGSMTW), Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 14.01.2012, Berlin.
  16. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2011): „Störungen der sexuellen Entwicklung“, Curriculum Sexualmedizin, Österreichische Akademie für Sexualmedizin (ÖASM), 02. - 04.12.2011, Salzburg, Österreich, EU.
  17. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2011): „Gesprächsführung und Explorationsmethodik“, Curriculum Sexualmedizin, Österreichische Akademie für Sexualmedizin (ÖASM), 18. - 20.11.2011, Salzburg, Österreich, EU.
  18. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2011): „Einführung in die Syndyastische Sexualtherapie“. Workshop auf der Jahrestagung für Sexualmedizin der Deutschen Gesellschaft für Sexualmedizin, Sexualtherapie und Sexualwissenschaft (DGSMTW), 04. - 06.11.2011, Frankfurt am Main, Hessen.
  19. Ahlers Ch. J. (2011) „Sexuelle Funktionsstörungen - Diagnostik und Therapie bei Störungen des partnerschaftlichen und sexuellen Erlebens und Verhaltens“. Zentrum für Psychotherapie am Institut für Psychologie der Humboldt Universität, 24.09.2011, Berlin.
  20. Ahlers Ch. J. (2011) „Sexuelle Funktionsstörungen - Diagnostik und Therapie bei Störungen des partnerschaftlichen und sexuellen Erlebens und Verhaltens“. Berliner Fortbildungs-Akademie (BFA), 09.07.2011, Berlin.
  21. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2011): „Diagnostik und Therapie sexueller Funktionsstörungen“, Curriculum Sexualmedizin, Österreichische Akademie für Sexualmedizin (ÖASM), 01. - 03.07.2011, Salzburg, Österreich, EU.
  22. Ahlers Ch. J. (2011) „Sexualmedizinische Behandlungsoptionen bei Sexualfunktionsstörungen“. Institut für Sexualtherapie (IST), Heidelberg in Kooperation mit dem Institut für systemische Impulse (ISI), 24.06.2011, Berlin.
  23. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2011): „Sexualtherapeutische Gesprächsführung und Intervention“, Curriculum Sexualmedizin, Österreichische Akademie für Sexualmedizin (ÖASM), 03. - 05.06.2011, Salzburg, Österreich, EU.
  24. Loewit K. K. & Ahlers Ch. J. (2011): „Intensivkurs Syndyastische Sexualtherapie“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 21.05.2011, Berlin.
  25. Ahlers Ch. J. (2011): „Porno, Dating, Bindungswunsch - Sexualität und Partnerschaft im Internet“, Workshop, Praxis für Sexualmedizin, 20.05.2011, Magdeburg, Sachsen Anhalt.
  26. Ahlers Ch. J. (2011): „Sexuelle Präferenz- und Verhaltensstörungen“, Curriculum Sexualmedizin, Österreichische Akademie für Sexualmedizin (ÖASM), 01. - 03.04.2011, Salzburg, Österreich, EU.
  27. Ahlers Ch. J. (2011): „Gesprächsführung und Explorationsmethodik“, Curriculum Sexualmedizin, Österreichische Akademie für Sexualmedizin (ÖASM), 04. - 06.02.2011, Salzburg, Österreich, EU.
  28. Loewit K. K. & Ahlers Ch. J. (2011): „Intensivkurs Syndyastische Sexualtherapie“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 15.01.2011, Berlin.
  29. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2010): „Einführung in die Syndyastische Sexualtherapie“, Curriculum Sexualmedizin, Österreichische Akademie für Sexualmedizin (ÖASM), 15. - 17.10.2010, Salzburg, Österreich, EU.
  30. Ahlers Ch. J. (2010): „Diagnostik und Behandlung bei Störungen des sexuellen Verhaltens - Dissexualitätstherapie“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 09.10.2010, Berlin.
  31. Ahlers Ch. J. (2010) „Sexuelle Funktionsstörungen - Diagnostik und Therapie bei Störungen des partnerschaftlichen und sexuellen Erlebens und Verhaltens“. Zentrum für Psychotherapie am Institut für Psychologie der Humboldt Universität, 18.09.2010, Berlin.
  32. Ahlers Ch. J. (2010): „Gesprächsführung und Explorationsmethodik“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 11.09.2010, Berlin.
  33. Ahlers Ch. J. (2010) „Intensivkurs Sexualberatung und Sexualtherapie“. Berliner Fortbildungs-Akademie (BFA), 22.08.2010, Berlin.
  34. Ahlers Ch. J. (2010) „Sexuelle Funktionsstörungen - Diagnostik und Therapie bei Störungen des partnerschaftlichen und sexuellen Erlebens und Verhaltens“. Berliner Fortbildungs-Akademie (BFA), 10.07.2010, Berlin.
  35. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2010): „Intensivkurs Syndyastische Sexualtherapie“, Curriculum Sexualmedizin, Österreichische Akademie für Sexualmedizin (ÖASM), 02. - 04.07.2010, Salzburg, Österreich, EU.
  36. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2010): „Störungen der sexuellen Entwicklung“, Curriculum Sexualmedizin, Österreichische Akademie für Sexualmedizin (ÖASM), 04. - 06.06.2010, Salzburg, Österreich, EU.
  37. Ahlers Ch. J. (2010): „Differentialdiagnostik bei Störungen der sexuellen Präferenz“. Workshop auf der 34. Jahrestagung für Sexualmedizin, 12. - 15.05.2010, Universität Potsdam.
  38. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2010): „Sexualtherapeutische Gesprächsführung und Intervention“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 16.01.2010, Berlin.
  39. Loewit K. K. & Ahlers Ch. J. (2009): „Intensivkurs Syndyastische Sexualtherapie“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 12.12.2009, Berlin.
  40. Ahlers Ch. J. (2009) „Sexuelle Funktionsstörungen - Diagnostik und Therapie bei Störungen des partnerschaftlichen und sexuellen Erlebens und Verhaltens“. Zentrum für Psychotherapie am Institut für Psychologie der Humboldt Universität, 21.11.2009, Berlin.
  41. Ahlers Ch. J. (2009): „Störungen der sexuellen Entwicklung“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 10.10.2009, Berlin.
  42. Ahlers Ch. J. (2009) „Sexuelle Funktionsstörungen - Diagnostik und Therapie bei Störungen des partnerschaftlichen und sexuellen Erlebens und Verhaltens“. Berliner Akademie für Psychotherapie (BAP), 19.09.2009, Berlin.
  43. Loewit K. K. & Ahlers Ch. J. (2009): „Einführung in die Syndyastische Sexualtherapie“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 05.09.2009, Berlin.
  44. Ahlers Ch. J. (2009): „Gesprächsführung und Explorationsmethodik“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 13.06.2009, Berlin.
  45. Loewit K. K. & Ahlers Ch. J. (2009): „Einführung in die Syndyastische Sexualtherapie“. Klinisches Fortbildungsseminar auf der 33. Jahrestagung für Sexualmedizin, 20.05. – 23.05.2009, Regensburg.
  46. Ahlers Ch. J. (2009): „Das Präventionsprojekt Dunkelfeld – der Berliner Ansatz zur therapeutischen Primärprävention von sexuellem Kindesmissbrauch im Dunkelfeld“. 19.04.2009 – 24.04.2009, Klinisches Fortbildungsseminar auf den 59. Lindauer Psychotherapiewochen, Lindau / Bodensee.
  47. Ahlers Ch. J. (2009) „Sexuelle Funktionsstörungen - Diagnostik und Therapie bei Störungen des partnerschaftlichen und sexuellen Erlebens und Verhaltens“. Zentrum für Psychotherapie am Institut für Psychologie der Humboldt Universität , 21.02.2009, Berlin.
  48. Ahlers Ch. J. (2008): „Differentialdagnostik zwischen Störungen der Geschlechstidentität und Störungen sexuellen Präferenz“. Berlin-Brandenburgischen Andrologischen Gesellschaft, 08.11.2008, Berlin.
  49. Ahlers Ch. J. (2008): „Diagnostik und Therapie bei Störungen der sexuellen Präferenz“. Klinisches Fortbildungsseminar auf den Forensiktagen der Klinik Nette-Gut für Forensische Psychiatrie an der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, 03 - 04.11.2008, Andernach.
  50. Ahlers Ch. J. (2008): „Präsentationstraining für Sexualmedizinische Fortbildungsveranstaltungen“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 12.10.2008, Berlin.
  51. Ahlers Ch. J. (2008): „Sexualmedizinische Gesprächsführung – Erhebung einer Sexualanamnese II“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin, Universitätsklinikum Charité, 27.09.2008, Berlin.
  52. Ahlers Ch. J. (2008) „Sexuelle Funktionsstörungen - Diagnostik und Therapie“. Abteilung für Psychiatrie, Jüdisches Krankenhaus, 01.08.2008, Berlin.
  53. Ahlers Ch. J. (2008): „Sexualpsychologische Gesprächsführung – Erhebung einer Sexualanamnese I“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 10.05.08, Berlin.
  54. Ahlers Ch. J. & Schaefer G. A. (2008): „Sexualtherapeutische Gesprächsführung“. Klinisches Fortbildungsseminar auf der 32. Jahrestagung für Sexualmedizin, 30.04. – 03.05.2008, Leipzig.
  55. Ahlers Ch. J. (2008): „Sexualmedizinische Gesprächsführung – Erhebung einer Sexualanamnese“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 12.04.2008, Berlin.
  56. Ahlers Ch. J. & Mundt I. A. (2008): „Sexualwissenschaftliche Fragebögen - Erhebungs- und Dokumentationsinstrumente in der sexualmedizinischen Praxis“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 08.03.2008, Berlin.
  57. Loewit K. K. & Ahlers Ch. J. (2008): „Einführung in die Syndyastische Sexualtherapie“. Kompaktseminar der Akademie für Sexualmedizin e.V., 22. - 24.02.2008, Fulda, Hessen.
  58. Beier K. M. & Ahlers Ch. J. (2007): „Supervisorenausbildung in Syndyastischer Sexualtherapie“, Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 17. - 18.11.2007, Berlin.
  59. Ahlers Ch. J. (2007): „Störungen der Sexualpräferenz – Diagnostik und Therapie am Beispiel der Pädophilie“. Klinik für Psychiatrie, Universitätsklinikum Charité Campus Benjamin Franklin, 06.11.2007, Berlin.
  60. Ahlers Ch. J. & Neutze J. (2007): „Diagnostik und Therapie bei Sexuellen Funktionsstörungen II“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 07.07.07, Berlin.
  61. Ahlers Ch. J. (2007): „Differentialdiagnostik bei Geschlechtsidentitäts-Störungen“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 09.06.2007, Berlin.
  62. Ahlers Ch. J. & Schaefer G. A. (2007): „Sexualtherapeutische Gesprächsführung“. Klinisches Fortbildungsseminar auf der 31. Jahrestagung für Sexualmedizin, 16.05. – 19.05.2007, Freiburg im Breisgau.
  63. Ahlers Ch. J. & Rösing D. (2007): „Diagnostik und Therapie bei Sexuellen Funktionsstörungen I“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 12.05.07, Berlin.
  64. Loewit K. K. & Ahlers Ch. J. (2007): „Sexualmedizinische Gesprächsführung – Erhebung einer Sexualanamnese II“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 21.04.2007, Berlin.
  65. Ahlers Ch. J. (2007): „Differentialdiagnostik und Sexualtherapie bei Störungen des partnerschaftlichen und sexuellen Erlebens und Verhaltens“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Klinik für Gynäkologie, Abteilung für psychosomatische Frauenheilkunde, 17.03.2007, Universität Düsseldorf.
  66. Loewit K. K. & Ahlers Ch. J. (2007): „Sexualmedizinische Gesprächsführung – Erhebung einer Sexualanamnese I“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 17.02.2007, Berlin.
  67. Ahlers Ch. J. (2006): „Sexualstörungen in der Psychiatrischen Klinik“. Abteilung für Psychiatrie, Jüdisches Krankenhaus, 02.11.2006, Berlin.
  68. Ahlers Ch. J. (2006): „Harninkontinenz und erektile Dysfunktion – sexualmedizinische Perspektive“. Abteilung für Urologie, Franziskus-Krankenhaus, 21.10.2006, Berlin.
  69. Ahlers Ch. J. (2006): „Wie kommuniziere ich in der psychiatrischen Praxis über sexuelle Funktionsstörungen“. Klinik für Psychiatrie, Vivantes Klinikum Spandau, 16.08.2006, Berlin.
  70. Ahlers Ch. J. & Schaefer G. A. (2006): „Sexualtherapeutische Gesprächsführung“. Klinisches Fortbildungsseminar auf der 30. Jahrestagung für Sexualmedizin, 24.05. – 27.05.2006, Berlin.
  71. Ahlers Ch. J. (2005): „Sexualmedizinische Gesprächsführung – Erhebung einer Sexualanamnese I“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 24.09.05, Berlin.
  72. Ahlers Ch. J. (2005) „Sexuelle Funktionsstörungen - Diagnostik und Therapie“. Klinik für Psychiatrie, Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge, 11.08.2005, Berlin.
  73. Ahlers Ch. J. (2005) „Übung Sexualanamnese“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 25.06.2005, Berlin.
  74. Ahlers Ch. J. & Poland D. (2005): “Diagnostik und Therapie bei Störungen der Geschlechtsidentität” Klinisches Fortbildungsseminar auf der 29. Jahrestagung für Sexualmedizin, 04.05. – 07.05.2005, München.
  75. Ahlers Ch. J. (2005) „Diagnostik und Therapie bei Sexualstörungen“. Klink für Psychiatrie, Universitätsklinikum Charité, 10.03.2005, Berlin.
  76. Ahlers Ch. J. (2005) „Übung Sexualanamnese“. Seminar Wahlpflichtfach Sexualmedizin, Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité 12.02.2005, Berlin.
  77. Ahlers Ch. J. & Pauls A. (2005): „Sexuelle Funktionsstörungen II“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 08.01.2005, Berlin.
  78. Ahlers Ch. J. & Pauls A. (2004): „Sexuelle Funktionsstörungen I“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 06.11.2004, Berlin.
  79. Ahlers Ch. J. (2004): „Störungen der Geschlechtsidentität und Transsexualität“. Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge, 19.08.2004, Berlin.
  80. Ahlers Ch. J. & Loewit K. K. (2004): „Sexualmedizinische Gesprächsführung – Erhebung einer Sexualanamnese I“. Curriculum Sexualmedizin der Akademie für Sexualmedizin e.V., Institut für Sexualwissenschaft, Universitätsklinikum Charité, 14.08.2004, Berlin.
  81. Ahlers Ch. J. (2004): „Sexuelle Funktionsstörungen als Indikatoren für psychische und somatische Erkrankungen“. Klinik für Psychiatrie, Landesklinik, 12.05.2004, Lübben.
  82. Ahlers Ch. J. (2004): „Prävalenz sexueller Störungen in der Allgemeinbevölkerung und bei Diabetes Mellitus“. Deutsche Diabetes-Gesellschaft, 20.03.2004, Berlin.
  83. Ahlers Ch. J. (2004): „Ärztliche Gesprächsführung zum Thema Sexualität“. Ärztefortbildung, 17.01.2004, Berlin.
  84. Ahlers Ch. J. (2004): „Sexualität und emotionale Gesundheit“. Ärztefortbildung, 12.01.2004, Berlin.
  85. Ahlers Ch. J. (2003): „Auswirkungen neuropsychiatrischer Erkrankungen auf Sexualität und Partnerschaft“. Bund niedergelassener Neurologen und Psychiater, 15.11.2003, Berlin.
  86. Ahlers Ch. J. (2003): „Das Ansprechen von Sexualität und Partnerschaft in der Diätberatung bei Diabetes Mellitus“. Fortbildung für Diabetologen und Diätassistentinnen, 05.11.2003, Berlin.
  87. Ahlers Ch. J. (2003): „Gesundheit und gestörte Sexualität“. Ärztefortbildung, 01.11.2003, Diedersdorf.
  88. Ahlers Ch. J. (2003): „Sexualität und Gesundheit – Perspektive der Hausarztes“. Ärztefortbildung, 29.10.2003, Berlin.
  89. Ahlers Ch. J. (2003): „Sexuelle Präferenzstörungen / Paraphilien“. Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge, 23.10.2003, Berlin.
  90. Ahlers Ch. J. (2003): „Sexualität und emotionale Gesundheit“. Ärztefortbildung, 13.09.2003, Eisenach.
  91. Ahlers Ch. J. & Ponseti J. (2003): „Psychotherapie bei Sexualstraftätern“. Klinisches Schwerpunktseminar auf den 27. Fortbildungstagen für Sexualmedizin und Psychosomatik und der 10. Jahrestagung der Akademie für Sexualmedizin, 29. – 31.05.2003, Frankfurt am Main.
  92. Ahlers Ch. J. (2003): „Ärztliche Gesprächsführung bei Erektiler Dysfunktion und Harninkontinenz“. Ärztefortbildung, 13.05, 2003, Senftenberg.
  93. Ahlers Ch. J. (2003): „Das Schweigen der Männer – bei Erektionsstörungen dem Patienten eine Brücke bauen“. Ärztefortbildung, 04.04.2003, Berlin.
  94. Ahlers Ch. J. (2003): „Liebe, Sexualität und Partnerschaft – eine Frage des Alters?“. Abteilung für Psychosomatik, 27.03.2003, Klinikum Neuruppin.
  95. Ahlers Ch. J. (2003): „Erektile Dysfunktion – die vergessene Folgeerkrankung“. Ärztefortbildung, 15.03.2003, Cottbus.
  96. Ahlers Ch. J. (2003): „Sexualität und Partnerschaft bei Morbus Parkinsion“. 3. Deutscher Parkinsonkongress, 06.03.2003, Dresden.
  97. Ahlers Ch. J. (2003): „Sexualität und emotionale Gesundheit“. Ärztefortbildung, 04.03.2003, Wittenberge.
  98. Ahlers Ch. J. (2003): „Sexualität und emotionale Gesundheit“. Ärztefortbildung, 19.02.2003, Berlin.
  99. Ahlers Ch. J. (2003): „Standardisierte Erhebungsinstrumente in der klinischen Sexualforschung und praktischen Sexualdiagnostik“, Abteilung für Urologie, Universitätsklinikum Halle, 25.01.2003, Jena.
  100. Ahlers Ch. J. (2002): „Sexualität und emotionale Gesundheit“. Ärztefortbildung, 04.12.2002, Berlin.
  101. Ahlers Ch. J. (2002): „Trotzdem glücklich! – Umgang mit Sexualität und Partnerschaft bei Morbus Parkinson“. Deutsche Parkinson Vereinigung e.V., 14.11.2002, Hamburg.
  102. Ahlers Ch. J. (2002): „Diagnostik und Therapie bei Sexualstörungen“. Klinik für Psychiatrie, Universitätsklinikum Charité, 10.09.2002, Berlin.
  103. Ahlers Ch. J. (2002): „Umgang mit Sexualität und Partnerschaft im Rahmen der Betreuung psychisch kranker Menschen“. Gartenhaus e.V., 08.03.2002, Stralsund.